*
Steinmetzbetrieb Roessler und Schwarz

 

 

 

 

 


Das Grabmal

Das Grabmal - eine altehrwürdige Tradition sich der Toten zu erinnern. Es gibt Rituale, die so alt sind, wie die Menschheit selbst.

Unser Anliegen ist es, dies zu bewahren, denn wir können uns nicht dem Rhytmus des Kommens und Gehens der Generationen entziehen.

 

Ein individuell gestaltetes Grab ist sowohl ein Zeichen der Achtung vor dem Verstorbenen, wie auch ein Weg für die Hinterbliebenen zu Trost und neuer Kraft. Das Grab sollte deshalb würdevoll und mit Liebe gestaltet sein.

Erinnerungen an einen Menschen schwinden. Der Stein auf seinem Grab aber bleibt. Er bietet den Hinterbliebenen die Möglichkeit, den Verstorbenen über den Namen und der Daten hinaus, mit Wort und Symbol, zu ehren. Erinnerungen werden für Kinder und Enkel greifbar.

Wenn wir über Friedhöfe gehen, sprechen die Gräber zu uns. Wir erfahren den Beruf oder lesen besondere Eigenschaften oder Schicksale des Verstorbenen. und obwohl wir ihn nicht kennen, wird er in unserer Vorstellung lelbendig. Vergangene Zeiten entstehen vor unseren Augen. Aber ebenso, nahezu greifbar, die Gegenwart.

Diese beiden Aspekte möglichst nahe zu verbinden, haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Wir versuchen, Wünsche der Hinterbliebenen durch die Gestaltung des Grabmals deutlich zu machen und somit die Erinnerungen an einen lieben Menschen aufrecht zu erhalten.

Das harmonische Ganze von Stein, Schrift, Umrandung und Bepflanzung bestimmt die Schönheit der Grabstätte. Der Steinmetz wird hier zu einem wichtigen Berater, denn die Hinterbliebenen sind oftmals in Ihrer Trauer überfordert, die eigenen, sowie die Vorstellungen des Verstorbenen, in Worte zu fassen und diese umzusetzen.

Dieses zu entwerfen und auszuführen ist die Aufgabe des Steinmetz!

 

© 2010 GS-Consult  - Roessler & Schwarz  Eichhofstr. 37 - 24116 Kiel  0431-542369 Impressum | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail